Professur
GRUNDLAGEN DES ÖKOLOGISCHEN BAUENS
AN DER BAUHAUS-UNIVERSITÄT WEIMAR

Die Professur Grundlagen des Ökologischen Bauens wurde im Jahre 1997 eingerichtet. Sie ist nicht an herkömmlichen Fächern orientiert. Mit der Professur sollen die verschiedenen Aktivitäten auf dem Gebiet des Bauens und der Umwelt über die Grenzen der Einzeldisziplinen hinaus entwickelt und vernetzt werden und dabei grundlegende Erkenntnisse und Entwicklungen erforscht werden. Ökologisches Bauen soll über die Einzelfächer hinaus ein fester interdisziplinärer Bestandteil der Lehre und des Forschens werden.

Die Professur ist eine Stiftungsprofessur der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Die Umweltstiftung förderte zum überwiegenden Teil die personelle und materielle Ausstattung der Professur sowie deren Bestand für fünf Jahre. Anschließend wurde sie vom Freistaat Thüringen entsprechend fortgeführt.

Der Schwerpunkt der Professur liegt in der Erarbeitung von ökologischen Gesamtkonzepten und deren konkrete Ausgestaltung bis zur baulichen Realisierung. Hierzu sucht sie soweit wie möglich die Zusammenarbeit mit den Einzeldisziplinen und der Baupraxis. Je nach Erfordernis und Möglichkeit werden die Konzepte auch eigenständig bis zur Umsetzung ausgearbeitet. Schwerpunkte innerhalb dieser Konzepte sind Aspekte der Energie, des Wasser und der Stoffe und ihre Vernetzung in Gesamtkonzepten.

Bitte besuchen Sie auch die Homepage unseres Lehrstuhls.


 

 

   Prof. Dr.- Ing. D. Glücklich   

  

 

 Kontakt


   Prof. Dr.-Ing. D. Glücklich

   Bauhaus-Universität Weimar    99421 Weimar

 

 e-mail


   oekolog.bauen@uni-weimar.de